Rezension zu ''Französisch backen'' von Aurélie Bastian, Südwest Verlag




Hallo ihr Lieben! ♥ Heute habe ich mal eine etwas andere Rezension für euch, und zwar zu diesem tollen Backbuch von Aurélie Bastian. Ich finde das Buch soo toll & habe auch schon das erste Rezept ausprobiert. Viel Spaß beim Lesen! ♥


Allgemeine Infos zum Buch  

 Titel: Französich backen: Meine Lieblingsrezepte
 Autor: Aurélie Bastian 
 Verlag: Südwest 
 ISBN: 978-3-517-09533-2 
 Genre: Backbuch
 Preis: €19,99







Meine Meinung: 


Ich habe dieses Buch gesehen, und mich sofort verliebt! Ich meine, guckt euch alleine dieses Cover an. Es ist so schön bunt und die Macarons und Croissants lassen einen gedanklich schon in einem Café in Frankreich sitzen.

Das Backen ist neben dem Lesen & Bloggen mein liebstes Hobby, daher bin ich für Backbücher generell immer zu haben. Wenn es sich dann aber noch um Rezepte aus einem bestimmten Land handelt, bin ich sofort hin und weg. 

Besonders Frankreich hat mich immer fasziniert, seit ich in der 6. Klasse eine französisch Lehrerin hatte, die selber Französin war.  Durch sie haben wir die französische Kultur nochmal auf eine ganz andere Art kennengelernt, wofür ich sehr dankbar bin. Und auch wenn mein Französisch noch weeeit weg von perfekt ist, freue ich mich immer das Land zu besuchen, und neue Dinge zu lernen. Wie zum Beispiel neue Rezepte ♥

 

Schon im Klappentext verspricht die Autorin, dass jedem ihre Rezepte, wie zum Beispiel Croissants & Éclair gelingen werden, da es im Buch sehr gut und genau erklärt wird.

 

Und da sollte sie Recht behalten. Da kann ich jetzt natürlich nicht von allen Rezepten reden, da ich natürlich noch nicht alles ausprobiert habe. Aber an eins habe ich mich schon rangewagt, und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen! Ich habe mich für den ''Gateau marbré'', also Marmorkuchen entschieden. Und ich muss wirklich sagen, ich habe noch nie  einen so leckeren, saftigen Marmorkuchen gegessen. 



Aber nicht nur die Rezepte an sich, sondern auch die ganze Aufmachung des Buches gefällt mir soo wahnsinnig gut. 

Schon das Vorowort macht richtig Lust direkt loszubacken. Die Autorin erzählt dort warum sie das Backen so liebt, und wie sich ihre Liebe zum Backen, ihr Blog und ihre Karriere entwickelt hat. Das finde ich sehr inspirierend und schön, da es so persönlich ist.

Als nächstes folgen Tipps & Tricks zum Backen an sich, und auch zu den verschiedenen Gebäck Arten - zum Beispiel wie Macarons eine schöne Farbe bekommen. Die Tipps finde ich persönlich sehr hilfreich, da dort viele Fragen aufgeführt sind, die ich mich auch schonmal gefragt habe.

Die Rezepte an sich sind dann in ''Petit déjeuner'' (Frühstück), ''Patisserie'' (Gebäck), ''Gouter'' (Kaffeezeit) und ''Grandes occasions'' (Besondere Anlässe) aufgeteilt. Dabei finde ich besonders toll, dass die Namen der verschiedenen Rezepte auch auf französisch geschrieben sind. Das bringt für mich die Kultur immer noch ein Stück näher, denn gleichzeitig lernt man neue Begriffe der französischen Küche.


Neben jedem Rezept befindet sich ein Bild des jeweiligen Gebäcks, was ich sehr wichtig finde, da man so eine genaue Vorstellung hat, wie es ungefähr aussehen sollte. Die Bilder sind außerdem sehr schön gemacht, sodass man richtig Lust hat, es nachzubacken!

Neben den Bildern findet man natürlich zu jedem Rezept eine Übersicht der benötigten Zutaten, und eine genaue Anweisung der Vorgehensweise. Die Anweisungen finde ich in diesem Buch sehr gelungen, da man immer genau weiß was gemeint ist. Alle Schritte sind sehr detailliert beschrieben. Außerdem steht auf jeder Seite ganz unten noch ein Tipp zum Rezept, gekennzeichnet durch einen kleinen, pinken Eiffelturm, was mir sehr gut gefällt. 

Generell ist das Buch mit einer wahnsinnigen Liebe zum Detail gestaltet worden. Man merkt wirklich, wie viel Liebe drinsteckt, und dass das Backen der Mittelpunkt des Lebens der Autorin ist. Es ist ihr wirklich wichtig, dass man Spaß am Backen hat und dass die Rezepte gut gelingen. Und das ist mit diesem wundervollen Buch auf jeden Fall gelungen! ♥



Fazit 

Wie ihr wahrscheinlich schon bemerkt habt, bin ich wirklich hin und weg von diesem Buch. Es gab für mich nichts daran auszusetzen weil es einfach perfekt ist - von der Aufmachung her über die Qualität der Rezepte, alles stimmt! Ich kann das Buch wirklich nur jedem ans Herz legen, vorallem wenn man gerne backt. Aber auch für Anfänger finde ich es sehr geeignet, da alles genauesten beschrieben wird! Auch die Autorin ist sehr sympathisch und ich würde euch auf jeden Fall empfehlen, auch mal ihren Blog anzuschauen (oben verlinkt)! ♥

Ich kann also gar nicht anders, als ''Französisch Backen'' von Aurélie Bastian mit 5 von 5 Herzen zu bewerten!

 

 Vielen Dank an den Südwest Verlag für das Rezensionsexemplar! ♥

 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension zu ''Weil ich Layken liebe'' von Colleen Hoover ♥

Rezension zu ''New York Diaries'' (Band 1, Claire) von Ally Taylor

Rezension zu ''Das Haus am Fluss'' von Tanja Heitmann, Blanvalet Verlag