Rezension zu ''Vegetarisch mit Liebe'' von Jeanine Donofrio, Südwest Verlag

Hallo ihr Lieben! Heute stelle ich euch dieses vegetarische Kochbuch vor! Es gefällt mir richtig gut und hat mir viel Inspiration für neue Rezepte geliefert. Viel Spaß beim Lesen! ♥


 Allgemeine Infos über das Buch:

Titel: Vegetarisch mit Liebe
Autor: Jeanine Donofrio
Verlag: Südwest Verlag
Genre: Kochbuch (vegetarisch)
Seitenanzahl: 319
ISNBN: 978-3-517-09543-1
Preis: €24.99



Meine Meinung:

Da ich mich in diesem Jahr dazu entschieden habe zu versuchen, vegetarisch zu leben, bin ich ständig auf der Suche nach neuen Rezepten. Am Anfang habe ich mich doch ziemlich hilflos gefühlt, da ich dachte, dass vegetarische Gerichte ziemlich einfältig und langweilig sind. Nach kurzer Zeit habe ich dann aber gemerkt, dass das überhaupt nicht der Fall ist. :)

Das Buch hat mich jedenfalls schon vom Titel her sehr angesprochen, da ich mir sehr vielfältige und vorallem mit Liebe zusammengestellte Rezepte davon versprochen habe, und da wurde ich auch nicht enttäuscht. 

Schon von der Gestaltung her war ich von dem Buch sofort begeistert. Die Rezepte sind mit tollen Bildern untermalt (von Jack Mathews), was ich bei Kochbüchern besonders wichtig finde, da es einem nochmal eine tolle Anregung gibt, wie man das Gericht am Ende gestalten und servieren kann.

Das Besondere an diesem Buch ist aber wohl der Aufbau. Die Rezepte sind nämlich nach Zutaten geordnet (und zusätzlich nach Alphabet). Das finde ich ziemlich praktisch, da man so gezielt nach etwas schauen kann, auf das man gerade auch wirklich Hunger hat. Wenn man zum Beispiel Lust hat, etwas mit Auberginen zu essen, blättert man zum ''Auberginen-Kapitel'' und sucht sich das passende Rezept mit der Zutat aus. 

Die einzelnen Rezepte sind außerdem sehr toll und detailliert dargestellt. Die Zubereitung wird sehr genau, Schritt für Schritt beschrieben. Unten gibt es dann immer noch ein paar kleine Angaben, wie Tipps für die perfekte Zubereitung, wie viele Portionen es ergibt, und Hinweise darauf, ob das Gericht sogar glutenfrei oder vegan ist, denn davon gibt es im Buch auch einige Gerichte! :)

Was mich auch wirklich erstaunt hat, ist der Umfang der Rezepte. Das Buch ist mit 319 Seiten sehr dick, und ich bin überzeugt, dass somit für jeden das ein oder andere Rezept dabei ist!

Ich selbst habe mich auch schon direkt an einem Rezept ausprobiert, und es war wirklich super lecker und inspirierend!

                                                                Blumenkohl-Curry mit gebratenem Reis

Fazit: 

Ich bin wirklich begeistert von diesem Kochbuch. Ich werde mich auf jeden Fall in nächster Zeit beim Kochen viel an den Rezepten orientieren, und habe auch schon einige Gerichte markiert, die sich für mich sehr gut anhören. 
Ich kann das Buch also wirklich nur empfehlen, vorallem wenn man auf der Suche nach abwechslungsreichen, vegetarischen und sogar teils veganen Rezepten ist!


An dieser Stelle möchte ich mich noch herzlich beim Südwest Verlag bedanken, der mir das Buch als Rezensionsexemplar gestellt hat! ♥ :)

 


 
 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension zu ''Weil ich Layken liebe'' von Colleen Hoover ♥

Rezension zu ''New York Diaries'' (Band 1, Claire) von Ally Taylor

Rezension zu ''Das Haus am Fluss'' von Tanja Heitmann, Blanvalet Verlag